JAWAPEDIA-SUCHE

JAWAPEDIA

Welt

Man muss nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo man nachschauen muss. Jawapedia wurde von uns aufgebaut, um Sie über alles Wissenswerte rund um den gesunden Schlaf zu informieren.
mehr

Besser Wohnen - Jakob Perfekt Sleeping

Massgeschneidert
SCHLAFEN
JAWA® HD (Studie)

Rückenprobleme Mann

Perfekte Nächte mit Jawa®HD
(download PDF)


Begriffe zum Thema Schlaf:A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z

Venenleiden

Etwa ein Drittel der Bevölkerung leiden an Venenerkrankungen deren Symptome meist ab dem 30. Lebensjahr vermehrt auftreten. Die am häufigsten auftretende Form sind Krampfadern (Varicositas bzw. Varizen). Förderlich für die Bildung von Krampfadern sind unter anderem hohes Lebensalter, Hormone (durch Pille oder Schwangerschaft), familiäre Vorbelastung aber auch erhöhter Venendruck durch einen vorwiegend sitzenden oder stehenden Beruf.

Schwere, müde Beine, Schwellungs- und Spannungsgefühl in den Beinen, oder nächtliche Wadenkrämpfe sind neben der Bildung von Krampfadern nur einige Symptome für Venenleiden. In weiterer Form kann es als Komplikation auch zu Venenentzündungen, Thrombose, chronischer Venenschwäche und Geschwürbildungen kommen die ärztlicher Behandlung bedürfen.

Meist verstärken sich nach langem Sitzen oder Stehen, gegen Abends, durch Wärme oder übermäßige Kälte die Symptome. Diese Einflüsse sollten also weitestgehend vermieden werden.

Ist ein Wasserbett bei Venenleiden dann überhaupt möglich?

JA! Grundsätzlich fördert die gleichmäßige Wärme eines Wasserbettes die Muskel- und Gelenksentspannung, sorgt so für kürzere Einschlafphasen und hilft bei der Linderung vieler Art von Schmerzen. Gleichzeitig sorgt die Beheizung der Wasserkerne in Ihrer „Wohlfühl-Temperatur“ dafür, dass weder frieren noch schwitzen Sie – wenn auch nur unbewusst – aus den wichtigen Tiefschlafphasen herausreißen weil Sie das Bedürfnis haben sich ab- oder zu zudecken. Eine Mindesttemperatur von 27°C wird bei der Beheizung des Wasserbettes empfohlen; eine Temperatur die im Winter wohlig warm und im Sommer angenehm kühlend wirken kann.

Von Überhitzung bei Venenleiden spricht man ab ca. 28°C (beispielsweise bei Vollbädern oder in der Sauna). Die Verwendung eines Venenkühlers der in die Liegefläche integriert wird und so die betroffenen Körperstellen (z.B. die Waden) vor der Wärme isoliert, beugt aber schädlicher Überhitzung vor. Der restliche Körper genießt dennoch die Entspannung durch Ihr beheiztes Wasserbett.